Hilfsnavigation

 

oft gesucht

Erneuerbare Energien

Sonne

Die Sonne erwärmt seit Jahrmilliarden unseren Planeten, hält Wind und Wasser in Bewegung, baut riesige Mengen an Pflanzenmasse auf und steckt gespeichert in Kohle und Erdöl.

Die Kraft der Sonne – eine saubere und dauerhafte Energiequelle

Die Sonne liefert uns die für das Leben auf der Erde nötige Energie. Sie gelangt als Licht in die Erdatmosphäre und wird schon dort teilweise in Wärme umgewandelt, aber auch reflektiert. Nur ein kleiner der Sonneneinstrahlung (etwa 1.367 W/m²) trifft auf der Erdoberfläche auf. Im Tagesdurchschnitt noch ungefähr 165 W/m². Dort wird er entweder in Wärme umgewandelt oder aber von den Pflanzen mittels der Photosynthese zum Wachstum genutzt.

Während Kohle und Öl zur Neige gehen, liefert uns die Sonne einen unvorstellbaren Energieüberfluss und das noch für viele Jahrmilliarden. Sie liefert allein in Deutschland 4-mal mehr Energie als weltweit atomare und fossile Energien zusammen – ohne verheerende Klimaveränderungen und strahlenden Atommüll für tausende von Jahren.

Wir Menschen können uns diesen kostenlosen Energieeintrag durch Solarthermie zur Gewinnung von Wärme oder durch Photovoltaik zur Gewinnung von Strom nutzbar machen: Warmes Wasser für Küche und Bad, Wärme für die Raumheizung, angenehme Badetemperaturen für’s Freibad und sauberer Strom aus der Steckdose.

Das Land Hessen baut ein fächendeckendes Solarkataster auf. In unserem Landkreis sind bisher die Geemindegebiete von Weimar und Lohra erfasst. Bis 2015 soll das Angebot für ganz Hessen vorliegen. Dann kann jeder für sein Haus die Eignung  für Solarthermie- und Photovoltaikanlagen prüfen.