Hilfsnavigation

 

oft gesucht

Bürgerservice

Hessischer Preis "Flucht, Vertreibung, Eingliederung" 2019

Durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration in Wiesbaden, wird in diesem Jahr zum fünften Mal der Hessischen Preis "Flucht, Vertreibung, Eingliederung" verliehen.

Mit der Stiftung des Preises wird ins Gedächnis gerufen, dass fast ein Drittel aller in Hessen lebenden Bürger und Bürgerinnen entweder Flucht oder Vertreibung selbt erlebt hat, durch das Schicksal der nächsten Angehörigen davon betroffen ist oder als Aussiedler/in hier lebt. Der von dieser großen gesellschsaftlichen Gruppierung ausgehender Einfluss hat das kulturelle, wirtschaftliche und soziale Leben in der Bundesrepublik und Hessen bereichert und trägt nach wie vor zur Weiterentwicklung Deutschlands und Europas bei.

Das Land Hessen zeichnet hervorragende kulturelle, literarische oder wissenschaftliche Leistungen in dem genannten thematischen Zusammenhang durch den Hessischen Preis aus. Für die Verleihung des Preises werden Arbeiten als besonders preiswürdig angesehen, welche das Thema "Zukunft braucht Erinnerung " thematisiert. Die Teilnahmekriterien und alle weiteren Informationen zu dem Hessischen Preis, finden Sie auf der Homepage des Hessischen Ministerium für Soziales und Integration.

Vorschläge oder Bewerbungen bitte an:

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Abteilung IV
Sonnenberger Straße 2/2A
65193 Wiesbaden

Einsendeschluss ist der 31.März 2019.

Großes Bild anzeigen
Das Rathaus in Wetter
Großes Bild anzeigen
Haupteingang des Rathauses in Wetter