Hilfsnavigation

 
Bürgerservice

07.05.2019

Nordkreis-Kommunen auf dem Weg zu weiterer Gemeinsamkeit

Fördermittelbescheid für Machbarkeitsstudie übergeben

Am 06. Mai 2019 war es soweit: Dr. Stefan Heck, Staatssekretär im hessischen Innenministerium, übergab einen Fördermittelbescheid zur Erstellung einer Machbarkeitsstudie. Der Amöneburger hatte sichtlich Freude an der Übergabe in seinem Heimatlandkreis. Das Land Hessen fördert die interkommunale Zusammenarbeit und sieht darin große Chancen für die Weiterentwicklung der kommunalen Struktur.

Die vier Kommunen Cölbe, Lahntal, Münchhausen und Wetter wollen im Rahmen einer Machbarkeitsstudie im Detail prüfen lassen, ob und welche Möglichkeiten für eine vertiefte interkommunale Zusammenarbeit bestehen. Hintergründe sind insbesondere die steigenden Anforderungen an kommunale Aufgaben, eine Fachkräfteverknappung auch im öffentlichen Sektor, der demografische Wandel und die engen finanziellen Spielräume der Kommunen.

Lenkungsgruppe gründet sich am 16. Mai

„Wir stehen vor den gleichen Herausforderungen, für die wir auch gemeinsam nach Lösungen suchen können“, so die einhellige Einschätzung der Bürgermeister Apell, Funk und Spanka und des designierten Bürgermeisters Dr. Ried. „Jetzt haben wir die Chance, uns für die Zukunft zu rüsten“, macht der Lahntaler Bürgermeister Apell in seinen Dankesworten deutlich. „Wir freuen uns, dass wir starten können. Am 16. Mai 2019 wird sich die Lenkungsgruppe gründen, die die Studienerstellung kontinuierlich begleitet. Dabei ist uns von Beginn an ein offener Dialog sehr wichtig.“

Erstellt wird die Studie durch das Beratungsbüro Komprax Result unter Leitung von Carmen Möller aus dem benachbarten Burgwald.

Auf den Weg gebracht wurde der Prozess durch die Beschlüsse der Gremien aller vier Kommunen im letzten und im vorletzten Jahr.

IKZ Fördermittelbescheid mit BGM

Bildunterschrift:
Bürgermeister Münchhausen, Peter Funk; Bürgermeister Wetter, Kai-Uwe Spanka; Staatssekretär des hess. Innenministeriums, Dr. Stefan Heck; Bürgermeister Lahntal, Manfred Apell; designierter Bürgermeister Cölbe, Dr. Jens Ried.


IKZ Fördermittelbescheid mit LG

Bildunterschrift: Staatsekretär des hess. Innenministeriums, Dr. Stefan Heck; Bürgermeister Lahntal, Manfred Apell; designierter Bürgermeister Cölbe, Dr. Jens Ried; Bürgermeister Münchhausen, Peter Funk; Bürgermeister Wetter, Kai-Uwe Spanka; Beratungsbüro Komprax Result, Carmen Möller; Hessisches Kompetenzzentrum für interkommunale Zusammenarbeit, Claus Spandau; dahinter weitere Mitglieder der sich gründenden Lenkungsgruppe.

Großes Bild anzeigen
Das Rathaus in Wetter
Großes Bild anzeigen
Haupteingang des Rathauses in Wetter