Hilfsnavigation

 
Bürgerservice

27.07.2020

Umgang mit Rassismus: Tagesworkshop des Landkreises Marburg-Biedenkopf

Veranstaltung richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren
Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit seinem Fachdienst Jugendförderung veranstaltet am Dienstag, 11. August 2020, von 10:00 bis 17:00 Uhr einen Workshop zum Umgang mit Rassismus und Diskriminierung. Der Workshop richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren und findet im Kulturzentrum „KFZ“ (Biegenstraße 13) in Marburg statt. Die Teilnahme an dem Angebot ist kostenlos.

Egal ob auf der Straße, im Bus, in der Schule oder in den sozialen Medien: Sprüche und Aussagen, die andere Menschen herabsetzen, beleidigen und verletzen sollen, hat höchstwahrscheinlich jeder Mensch schon einmal (mit)erlebt. Der Workshop „Lockdown Rassismus“ geht der Frage nach, was diese alltäglichen Ereignisse mit rassistischem Gedankengut verbindet. Ausgehend vom einfachen, alltäglichen Schubladendenken wird der Frage nachgegangen, wie Rassismus entsteht und wo Menschen ihm im Alltag begegnen. Welche Folgen haben Rassismus und Diskriminierung für den Einzelnen und die Gesellschaft? Und was haben Demokratie und Menschenrechte damit zu tun? Wie kann Rassismus und Intoleranz wirksam entgegentreten werden? Mit diesen Fragen setzen sich die Teilnehmenden bei dem Workshop auseinander.

Eine Anmeldung zu dem Workshop bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich. Das gesamte alternative Ferienprogramm ist auf der Homepage des Landkreises unter www.lkmb.de/jugend zu finden. Dort können die Teilnahmebedingungen und das Anmeldeformular abgerufen werden. Weitere Informationen bietet der Fachdienst Jugendförderung zudem unter der Telefonnummer 06421 405-1493 sowie per E-Mail an jugendfoerderung@marburg-biedenkopf.de.

Großes Bild anzeigen
Das Rathaus in Wetter
Großes Bild anzeigen
Haupteingang des Rathauses in Wetter